Ausbildung Mensch

Die Ausbildung des Hundebesitzers zum Hundeführer verläuft in unterschiedlichen Schritten und selbstverständlich in enger Abstimmung mit allen Beteiligten.

Zunächst setzen wir voraus, dass Hund & Hundeführer sich im Umgang miteinander, aber auch im Umgang mit Dritten, durch besonders rücksichtsvolles Verhalten auszeichnen. Das ist zumindest das erklärte Ziel, denn selbstverständlich unterliegen wir, nicht nur im Rahmen unserer ehrenamtlichen Tätigkeit, einer besonderen Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit.

Aus diesem Grund vermitteln wir jedem neuen Mitglied, neben allgemeinen Kenntnissen zum Thema Hund und der Hundeerziehung auch den theoretischen Hintergrund, um den theoretischen Teil der Begleithundeprüfung zu bestehen.

Ausbildung zum Suchgruppenhelfer

Daneben wird jeder Hundebesitzer zum Suchgruppenhelfer ausgebildet und lernt so gezielt den Umgang mit Karte & Kompass, um sich perfekt im Einsatzgeschehen zu organisieren.

 

An die Basisausbildung zum Suchgruppenhelfer bzw. Rettungshundeführer schließen sich zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung an, etwa zum zertifizierten Ausbilder, zum Gruppen-, zum Zugführer etc. Wir finden für Jeden die Weiterbildung, die ihm liegt und mit Begeisterung dabei sein lässt.